INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Unifarco S.p.A. (im Folgenden „Apotheke“) erteilt die vorliegenden Informationen im Sinne und mit den Wirkungen von Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden „DSGVO“) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, um Sie über die Zwecke und die Modalitäten der Verarbeitung der personenbezogenen Daten aufzuklären, die Sie während des Besuchs der vorliegenden Website (im Folgenden „Website“) möglicherweise offenlegen.
Es wird darauf hingewiesen, dass sich die vorliegenden Informationen ausschließlich auf diese Website und nicht auf von Dritten betriebene Websites beziehen, zu denen der Nutzer über auf dieser Website vorhandene Links gelangen könnte.

KATEGORIEN AN VERARBEITETEN DATEN

Navigationsdaten

Die für den Betrieb dieser Website eingesetzten Computersysteme und Software-Verfahren erlangen im Laufe ihrer gewöhnlichen Funktion einige personenbezogene Daten, deren Übertragung implizit mit der Verwendung der Internetkommunikationsprotokolle zusammenhängt. Es handelt sich dabei nicht um Informationen, die erhoben wurden, um sie mit identifizierten Betroffenen zu verknüpfen, sondern um Informationen, die aufgrund ihrer Natur mittels bestimmter Vorgänge der Verarbeitung und der Verknüpfung mit im Besitz Dritter befindlichen Daten die Identifikation der Nutzer ermöglichen könnten. Unter diese Datenkategorie fallen zum Beispiel: die IP-Adressen oder Domainnamen der Computer, die von den die Website besuchenden Nutzern verwendet werden; die mit der Zeichenfolge URI (Uniform Resource Identifier) ausgedrückten Adressen der angeforderten Ressourcen; die Uhrzeit der Anfrage; die für die Anfrage beim Server verwendete Methode; die Größe der Datei, mit der die Anfrage beantwortet wird; der Nummernkode, der den Status der vom Server erteilten Antwort (positive Antwort, Fehler etc.) bezeichnet; weitere Parameter des Betriebssystems und der Computer-Umgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen zur Nutzung der Website zu erhalten und um deren korrekte Funktionsweise zu kontrollieren, und sie werden sofort nach ihrer Verarbeitung gelöscht.

 

Vom Nutzer freiwillig bereitgestellte Daten

Die fakultative, ausdrückliche und freiwillige Versendung von E-Mails an die auf dieser Website genannten Adressen führt dazu, dass die zur Beantwortung der Anfragen erforderliche E-Mail-Adresse sowie etwaige weitere im Schreiben enthaltene personenbezogene Daten erlangt werden. In den Sektionen, die für besondere Dienste auf Anfrage, welche eventuell der Einwilligung des Betroffenen bedürfen, eingerichtet sind, werden außerdem spezifische Kurzinformationen aufgeführt und angezeigt.

 

Cookies

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG, ART DER DATENÜBERMITTLUNG UND FOLGEN BEI WEIGERUNG ZUR DATENÜBERMITTLUNG

Das Unternehmen verarbeitet Ihre Daten, um die Navigation zu erleichtern und um die Dienste, die Sie möglicherweise über die auf der Website eigens bereitgestellten Formulare angefordert haben, zu erbringen. Abgesehen vom Inhalt der Ausführungen zu den Navigationsdaten und zu den technischen Cookies steht es Ihnen frei, in den Sektionen, die für besondere Dienste auf Anfrage Ihrerseits eingerichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu den in den jeweiligen Informationen aufgeführten Zwecken bereit zu stellen; bleibt die Übermittlung der Daten aus, kann dies jedoch zur Unmöglichkeit der Inanspruchnahme des angeforderten Dienstes führen.

ZEITRAUM DER SPEICHERUNG DER DATEN

Die zur Nutzung der Website erhobenen personenbezogenen Daten werden nur so lange verarbeitet, solange es für die Erreichung der Ziele, zu denen sie erhoben wurden, unbedingt notwendig ist, und danach für die in den geltenden Vorschriften eventuell geregelte Dauer.

Für nähere Einzelheiten wird auf die speziellen Informationen zu den besonderen Diensten verwiesen.

UMFANG DER OFFENLEGUNG DER DATEN UND KATEGORIEN AN EMPFÄNGERN

Alle erhobenen und verarbeiteten Daten können ausschließlich zu den vorstehend aufgeführten Zwecken gegenüber unternehmensinternen Personen offengelegt werden, die aufgrund ihrer jeweiligen Aufgabengebiete zur Verarbeitung befugt sind, sowie gegenüber unternehmensexternen Personen, sofern die Offenlegung der Daten diesen gegenüber notwendig sein sollte. Diese Empfänger werden, soweit sie Daten für Rechnung des Unternehmens verarbeiten sollten, mit gesondertem Vertrag oder mit einem anderen Rechtsakt als Auftragsverarbeiter bestellt.
Für nähere Einzelheiten wird auf die speziellen Informationen zu den besonderen Diensten verwiesen.

ÜBERMITTLUNG VON DATEN IN DRITTLÄNDER UND/ODER AN INTERNATIONALE ORGANISATIONEN

Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Nicht-EU-Länder.

RECHTE DER BETROFFENEN

Sie haben gegenüber unserem Unternehmen die folgenden Rechte (siehe Artikel 15-22 DSGVO): Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten und auf die Berichtigung von unrichtigen Daten; Recht auf Löschung der Daten oder auf Einschränkung ihrer Verarbeitung, falls die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen; Recht auf Erhalt der Übertragbarkeit der von Ihnen bereitgestellten Daten, jedoch nur, wenn die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, die auf Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertrages ablaufen.

Sie haben außerdem das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, die für Verarbeitungszwecke erteilt wurde, welche einer Einwilligung bedürfen; die Rechtmäßigkeit der bis zum Augenblick des Widerrufs durchgeführten Verarbeitung bleibt davon unberührt. Sie haben auch das Recht auf Einlegen einer Beschwerde bei  der zuständigen italienischen Aufsichtsbehörde für Datenschutz (Garante per la protezione dei dati personali).

Für nähere Einzelheiten wird auf die speziellen Informationen zu den besonderen Diensten verwiesen.

AN DER DATENVERARBEITUNG BETEILIGTE RECHTSSUBJEKTE

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die UNIFARCO S.P.A., die in dieser Eigenschaft angeschrieben werden kann, wobei die Anfrage an folgende Anschrift zu richten ist: UNIFARCO S.P.A., Via Cal Longa 62, Santa Giustina (Provinz Belluno).

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER/DATA PROTECTION OFFICER

Der Datenschutzbeauftrage (Data Protection Officer) für Unifarco S.p.A ist: UNINDUSTRIA SERVIZI & FORMAZIONE TREVISO PORDENONE S.C.AR.L., die in dieser Eigenschaft per E-Mail an die Adresse [email protected] angeschrieben werden kann.

Letzter Stand: Mai 2018.

Die vorliegenden Informationen können Änderungen erfahren. Es wird daher empfohlen, diese Seite regelmäßig aufzusuchen und die aktuellste Fassung der hier aufgeführten Informationen zu konsultieren.